Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Schutzfond MV Kultur

Für Künstler, Kulturschaffende, Kultur- und Weiterbildungsträger sowie Gedenkstätten hat die Landesregierung ein gesondertes Corona-Hilfspaket geschnürt. In Ergänzung zu den bestehenden Hilfen (Soforthilfen, Grundsicherung etc.) sieht es für die Kultur folgende Unterstützungen vor:

 

Säule 1: Institutionell geförderte Einrichtungen und Einrichtungen, die in Analogie gefördert werden

  • Volumen: 3,5 Mio. Euro
  • Zuwendungszweck: mehr dazu
  • Zuwendungsempfänger: Kultureinrichtungen, die eine regelmäßige Förderung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur erhalten (insbesondere Deutsches Meeresmuseum, Historisch Technisches Museum Peenemünde, Pommersches Landesmuseum, Künstlerhaus Lukas, Technisches Landesmuseum, Stiftung Mecklenburg, Ernst-Barlach-Stiftung)
  • Antrag an: www.lfi-mv.de/foerderungen/coronahilfe-fuer-kulturelle-traeger-mv-schutzfonds-kultur | Nachfragen an das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Tel. 0385 –588 7410 oder m.emmerlich@bm.mv-regierung.de

 

Säule 2: Träger mit gemeinnützigen Projekten in der Kulturförderung

 

Säule 3: Träger mit gemeinnützigen Projekten außerhalb der Kulturförderung

 

Säule 4: Überbrückungsstipendien für professionelle, freischaffende Künstler

  • Volumen: 3 Mio. Euro
  • Zuwendungsweck: Arbeitsstipendien in Höhe von je 2.000 Euro zur Unterstützung freischaffender, professioneller Künstler*innen, die durch die Absage von Engagements in Existenznot geraten sind. Das Stipendium dient in Abgrenzung zur Grundsicherung der Sicherung des künstlerischen Arbeitens und Wirkens.
  • Zuwendungsempfänger: freischaffende, professionelle Künstlerinnen und Künstler mit einer Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse (Wort, Bildende und Darstellende Kunst, Musik); inkl. Härtefallregelung
  • Das Land setzt sich gegenüber der Bundesagentur für Arbeit dafür ein, dass das Überbrückungsstipendium nicht auf die Grundsicherung angerechnet wird.
  • Antrag: beim Landesförderinstitut MV

 

Säule 5: Träger der allgemeinen und politischen Weiterbildung

  • Volumen: 600.000 Euro
  • Zuwendungszweck: mehr dazu
  • Zuwendungsempfänger: Träger, die eine Förderung in den Bereichen allgemeine und politische Weiterbildung erhalten, zum Beispiel: Arbeit und Leben MV, Europäisches Integrationszentrum Rostock, Dien Hong – Gemeinsam unter einem Dach, Frauenbildungsnetz M-V, Akademie Schwerin
  • Antrag: Änderungsantrag an das Landesamt für Gesundheit und Soziales MV, weitere Informationen: Landeszentrale für politische Bildung, Tel: 0385 588 17951

 

Säule 6: Träger der Gedenkstättenarbeit

  • Volumen: 200.000 Euro
  • Zuwendungszweck: mehr dazu
  • Zuwendungsempfänger: Träger, die eine Grundförderung im Bereich Gedenkstättenarbeit erhalten, zum Beispiel: Dokumentationszentrum Prora, Grenzhus Schlagsdorf, Erinnerungs-, Bildungs- und Begegnungsstätte Alt Rehse
  • Antrag: Landeszentrale für politische Bildung, Tel: 0385 588 17951

 

Reserve für noch nicht bezifferbare Bedarfe der Säulen 1-6

Die Landesregierung hat 7,4 Millionen Euro als Reserve vorgesehen, um die zum jetzigen Zeitpunkt nicht genau bezifferbaren finanziellen und inhaltlichen Bedarfe vorzuhalten.

Service Center Kultur

Das Servicecenter Kultur stehtl für Beratungen zur Verfügung und informiert regelmäßig über Finanzierungsmöglichkeiten für Kunst und Kultur.


Hendrik Menzl
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Telefon: 0381 20354-09
Mail: info@servicecenter-kultur.de