Navigation und Service der Ehrenamtsstiftung MV

Springe direkt zu:

Freifunk

Freifunk – Brauche ich das überhaupt?

Aus der Not heraus geboren – erst nach und nach bekommt Mecklenburg-Vorpommern flächendeckend Breitbandanschlüsse - ist Freifunk längst mehr als ein Weg zum schnellen Internet für den Privatgebrauch.  

Neben öffentlichen Plätzen und touristischen Hot-Spots gibt es zahlreiche Orte, die mit frei zugänglichem Internet versorgt werden können. Kleingartenanlagen, Vereinsgelände von Sportvereinen und Freibäder gehören genauso dazu wie die Gerätehäuser der rund 1000 freiwilligen Feuerwehren in Mecklenburg-Vorpommern. Letztlich auch Jugendclubs, Geflüchtetenunterkünfte und andere soziale Einrichtungen in den Städten und Gemeinden unseres Bundeslandes. 

Selbst der ambitionierteste Breitbandausbau wird blinde Flecken hinterlassen. Anschlüsse werden für den einzelnen zu kostspielig oder sind technisch auf konventionellem Weg schlicht nicht realisierbar. Hier kommt Freifunk als freie, offene und nicht-kommerzielle Alternative ins Spiel   

Was machen wir?

Mit dem Projekt “Freifunk fördern in MV” stärken wir Initiativen und Projekte, die sich dem Ausbau und Betrieb freier, nichtkommerzieller Funkdatennetzen in Mecklenburg-Vorpommern widmen. 

Wir machen das Prinzip hinter dem Freifunk bekannt und zeigen Wege zum offenen Netz auf. Dabei arbeiten wir mit den etablierten aktiven Freifunkern im Land zusammen und bringen sie mit allen Interessierten an einen Tisch. 

Ziel ist es, die Möglichkeiten aufzuzeigen, technische und rechtliche Bedenken und Menschen dazu zu bewegen Teil der Freifunk Community zu werden. 

Förderprogramm

Größere Projekte fördern wir auch finanziell. Für die Einrichtung von Access Points stellen wir bis zu 2.500 € zur Verfügung. Aktuell werden die verbindlichen Förderrichtlinien erarbeitet und demnächst veröffentlicht. Förderanträge können dann, nach vorheriger Kontaktaufnahme mit uns, ab dem 4. Quartal 2023 bei der Ehrenamtsstiftung MV gestellt werden. 

Ansprechpartner

Anne Münickel

Anne Münickel

Projektmanagerin Freifunk fördern in MV

Christoph Groth Referent Stiftungskommunikation / Digitalmanager

Christoph Groth

Projektleiter Freifunk fördern in MV

Freifunk Kick-Off

Für alle Interessierten veranstalten monatliche digitale Treffen. Hier stellen wir verschiedene Themen vor und beantworten alle Fragen. Der nächste Termin ist am:

30.11.2023 | 17-18 Uhr | online (Zoom) | Thema: Baurecht

Jetzt anmelden→

ANTRAG STELLEN

Hier findet ihr die Förderrichtlinien: DOWNLOAD→

Hier könnt ihr euren ANTRAG STELLEN→

Freifunker in MV:

Freifunk in Rostock:
https://www2.opennet-initiative.de/

Freifunk in Greifswald:
https://ffhgw.de/

Freifunk in Waren (Müritz):
https://mueritz.freifunk.net/

Gefördert durch:

Innenministerium MV

Zum Seitenanfang