Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

nachgefragt: Ehrenamtspauschale 27.10.2020 (online)

27.10.2020
PIC_NL_202010_FS in nachgefragt

Beim Online-Format nachgefragt vom Haus des Stiftens greift ein Team von Rechtsanwälten einzelne rechtliche Aspekte auf, die für die Arbeit von gemeinnützigen Organisationen von Bedeutung sind. Kurz und knackig – in nur 15 Minuten. Dieses Mal mit Rechtsanwalt Franz-Martin Schäfer aus der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern.

Inhalte:

Ehrenamtliches Engagement bedeutet in der Regel, dass die Tätigkeit nicht vergütet wird. Von diesem Grundsatz sieht das Steuerrecht gewisse Ausnahmen vor. In dieser Session klären wir häufige Fragen, die sich bei der konkreten Ausgestaltung der Pauschale stellen. Beispielsweise:

  • Was unterscheidet die Aufwandsentschädigung vom Auslagenersatz? Und was vom Übungsleiterfreibetrag?
  • Welche Kosten können im Rahmen der Ehrenamtspauschale übernommen werden?
  • Was muss für eine gelingende Zusammenarbeit zwischen gemeinnützigen Akteuren und Engagierten beachtet werden?


Referent/in:
Franz-Martin Schäfer
Datum: 27. Oktober 2020
Uhrzeit: 11:00 – 11:15 Uhr

Webinarreihe: nachgefragt - Wichtige Fragen aus dem Vereinsrecht auf den Punkt gebracht.

 

Anmeldung über Haus des Stiftens