Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Konfliktmanagement | Vereinsarbeit konstruktiv gestalten 02.12.2020 (Rostock)

02.12.2020
digital

- Vereinsarbeit konstruktiv gestalten!
 Vereinsleben ist immer auch soziales Leben. Wenn Menschen sich für ein Thema oder auch ein Projekt engagieren entstehen Spaß, Motivation und unvergessliche Erlebnisse - aber manchmal auch Frust, Streit und Missverständnisse. Deshalb ist eine konstruktive Zusammenarbeit im Vereinsleben so unerlässlich.

Das Seminar beschäftigt sich mit folgenden Fragen:
• Was heißt eigentlich konstruktive Zusammenarbeit?
• Welche Konflikttypen gibt es und welcher Konflikttyp bin ich eigentlich?
• Welche Rolle spielt Kommunikation bei einer konstruktiven Konfliktbewältigung?
• Was und vor allem wie kann ich selber zu einem positiven Vereinsleben beitragen?

Die Teilnehmenden können in diesem Seminar ihre eigenen Erfahrungen in die Diskussion mit einbringen. So werden wir praxisnah und „direkt aus dem Vereinsleben gegriffen“ gemeinsam Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.

Datum: 02.12.2020
Zeit: 17:00 - 19:30 Uhr 
Ort: online
Bitte beachten Sie:
Aufgrund der aktuellen Lage verlegen wir dieses Seminar in den virtuellen Raum. 
Referent/-in: Maria Acs (Referentin für Weiterbildung & Projekte bei der Ehrenamtsstiftung MV)
Teilnehmende: max. 100
Kosten: Dieses Online-Seminar ist für Sie kostenfrei.


Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit Arbeit und Leben Rostock e.V. durch.

ANMELDUNG

Ich melde mich verbindlich zum Online-Seminar Konfliktmanagement | Vereinsarbeit konstruktiv gestalten am 02.12.2020 an.

Ich habe die Datenschutzerklärung der Ehrenamtsstifung MV gelesen und bin damit einverstanden.
Ich stimme den Allgemeinen Geschäfsbedingungen zur Durchführung von Veranstaltungen der Ehrenamtsstiftung zu.
ja
nein

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
 


Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen von Veranstaltungen Foto-/Ton- und Filmaufnahmen für öffentliche und nicht öffentliche Zwecke gemacht werden können. Beim Betreten der Veranstaltung willigen Sie als Gast unwiderruflich in die mögliche unentgeltliche Verwendung von Bildern und Mitschnitten sowie deren anschließende Verwertung im Rahmen der Dokumentation und/oder Berichterstattung von dieser Veranstaltung in allen gegenwärtigen und zukünftigen Medien (insbesondere von digitalen Medien, z. B. die Verbreitung über das Internet) ein.
Sollten Sie dies nicht wünschen, kommen Sie bitte direkt am Einlass auf das Organisationsteam vor Ort zu.