Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Grundlagen der Mittelbeschaffung 17.05.2018 (Ribnitz-Damgarten)

17.05.2018
WB-Kurse_EAS_MMZ

Das Seminar bietet einen Überblick ausgesuchter Förderprogramme sowie der gängigen Förderarten und vermittelt das nötige Know-how, um einen Antrag erfolgreich aufzusetzen und den Arbeitsaufwand vor und während des Projekts richtig einzuschätzen. Im Fokus stehen Ziele, Förderkriterien, Antragsverfahren.
Praxisnahe Hinweise und Tipps sowie Förderbeispiele aus der langjährigen Beratungsarbeit und Berufspraxis der Referentin veranschaulichen die Förderpraxis.
Das Seminar richtet sich an ehrenamtlich Tätige, an Mitarbeiter von gemeinnützigen Einrichtungen und auch an Künstler mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern, die Projekte oder Aktivitäten planen oder sich grundsätzlich rund um das Thema Förderung informieren möchten.

Nach der Einführung in die Theorie, wird im Austausch miteinander und mit Hilfe von Präsentationen und Gruppenarbeit gelernt. In Gruppen werden die Antragstellung, die Förderkriterien und die Anwendung in der Praxis durchgespielt. Dabei wird ein tieferes Verständnis vermittelt, wie Anträge gemäß den Förderkriterien konzipiert sein müssen, wie man sich auf das Wesentliche konzentriert und den Antrag erfolgreich präsentiert.
Der Lerneffekt der Übungen ist weitgehend auf die Antragstellung in anderen Programmen übertragbar.

Themen im Überblick:
• Grundlagen zur Beantragung von Fördergeldern
• Fördersprache
• Wie finde ich geeignete Fördermaßnahmen?
• Worauf muss ich bei der Antragstellung achten?

Datum: 17.05.2018
Zeit: 16 - 20 Uhr
Ort: Begegnungszentrum Ribnitz-Damgarten | Georg-Adolf-Demmler-Straße 6, 18311 Ribnitz-Damgarten
Referent/-in: Rosita Kürbis
Teilnehmende: max. 12
Kosten: keine


Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit dem Jugendring Rügen e.V. (MMZ Vorpommern Rügen) durch.

ANMELDEFORMULAR

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen. Das Thema haben wir aber bestimmt mal wieder im Programm. Sollen wir Sie über unseren Newsletter darüber informieren? Dann melden Sie sich einfach an.