Kurs | "In Syrien war das anders!" 06.11.2017 (Güstrow)

06.11.2017
Veranstaltung_parlamentarisch

Wir laden Sie herzlich ein zu einer Veranstaltung, die Aufschluss darüber gibt, wie die Menschen, die Kinder und Jugendlichen in Syrien gelebt haben, was dort wichtig, was für sie unwichtig war. Insbesondere soll das Bildungssystem in Syrien beleuchtet werden, unter dem die Menschen, die zu uns kamen, aufgewachsen sind und geprägt wurden.
Was anders war, wo Unterschiede zwischen dem deutschen und dem syrischen Bildungssystem waren, soll verstehen helfen, warum die von dort zugewanderten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen manchmal für Probleme sorgen und deutsche Pädagog/-innen, Sozialarbeiter/-innen und ehrenamtliche Helfer/-innen vor viele ungelöste Probleme stellen.

Der Referent, Fidaa Hamadi aus Syrien, war selbst Lehrer und will deutschen Pädagog/-innen und ehrenamtlichen Helfer/-innen erklären, wie das Schulsystem in Syrien ist, welche Fächer gelehrt werden, wie der Unterricht gestaltet wurde, wie zensiert wurde, welche Pädagogik angewandt wird.
Das Wissen darüber kann Vorurteile und Verurteilungen des Verhaltens der Zugewanderten entkräften, Missverständnisse und Konflikte vermeiden und die bestehenden Probleme lösen helfen. 
 

Datum 06.11.2017
Uhrzeit 08:00 - 12:00 Uhr
Ort Güstrow | Am Wall 3-5 | Raum 3.001
Referent Fidaa Hamadi
Teilnehmer max. 30
Kosten keine
Anmeldung Die Anmeldung erfolgt direkt über den Landkreis Rostock 
Per Mail: Roman.Stieler@lkros.de


Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit dem Fachdienst Integration des Landkreises Rostock durch.