Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Erfolgreiche Jahresbilanz 2016

29.12.2016
Hannelore Kohl_Foto David Ausserhofer_300 dpi

Vorstandsvorsitzende Hannelore Kohl

Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern zieht erfolgreiche Bilanz des Jahres 2016.

61 Veranstaltungen insbesondere Fortbildungen für Ehrenamtler zu 34 verschiedenen Themen, mehr als 150 Vereine individuell zu Fragen der Gemeinnützigkeit und Förderfragen beraten, 454 finanziell unterstützte Vorhaben und ein Online-Serviceportal in dem Vereine u.a. ihre Mitmach-Angebote veröffentlichen können – das ist die Bilanz der Ehrenamtsstiftung MV für das Jahr 2016.

Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern sind sehr engagiert. Das bestätigen nicht nur die Umfragewerte – zuletzt durch den aktuellen Freiwilligensurvey -, das zeigen auch der rege Austausch der Ehrenamtlichen bei den Veranstaltungen der Ehrenamtsstiftung MV, die vielen Beratungsanfragen zu individuellen Problemstellungen im Verein und natürlich die Zahl der Anträge, die bei der Stiftung zur finanziellen Unterstützung von ehrenamtlichen Vorhaben gestellt werden.

2016 unterstützte die Ehrenamtsstiftung MV die Engagierten im Land mit 61 Weiterbildungs- und Austauschveranstaltungen zu 26 verschiedenen Themen von Crowdfunding und Fördermittelgewinnung, Vereinsrecht, Integrationsbegleitung bis zur Öffentlichkeitsarbeit, die überall im Land stattgefunden haben. Dazu kamen 8 landesweite Austausch-Foren. 1145 Engagierte haben insgesamt an den Veranstaltungen der Ehrenamtsstiftung teilgenommen.
150 Vereine wurden individuell zu Fragen der Vereinsgründung, vereins-, steuer- oder gemeinnützigkeitsrechtlichen Aspekten beraten. Auf ihrer Internetseite bietet die Stiftung zusätzlich ein Serviceportal mit Antworten auf die gängigsten Fragen von der Aufwandsentschädigung bis zum Versicherungsschutz für Ehrenamtliche. Zudem können Vereine über das Portal „Gutes tun in MV“ sehr einfach Mitmach-Angebote online veröffentlichen. „Wer sich für andere engagiert, den unterstützen wir in vielfältiger Weise.“, beschreibt Hannelore Kohl, Vorstandsvorsitzende der Ehrenamtsstiftung MV den Auftrag der Stiftung.

Dazu zählen natürlich auch finanzielle Mittel, die oft fehlen um Dinge ehrenamtlich auf die Beine zu stellen. 60 bis 70 Anträge im Monat sind es im Schnitt, über die der ehrenamtliche Vorstand regelmäßig berät und entscheidet. 454 ehrenamtliche Vorhaben von mehr als 390 Trägern sind so in Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2016 mit insgesamt 419.862,72 Euro finanziell unterstützt worden. Damit ist der angesetzte Jahresetat für diesen Zweck mehr als ausgeschöpft worden. Daneben konnten seit Oktober 2015 zusätzlich 100.000 Euro für Willkommensinitiativen im Rahmen der Flüchtlingshilfe an Schulen zur Verfügung gestellt werden.
„Die Eigeninitiative der Menschen ist so wertvoll, dass wir sie unbedingt unterstützen wollen und uns darum kümmern, dass gute Vorhaben im Land auch realisiert werden können.“, so Hannelore Kohl, Vorstandsvorsitzende der Ehrenamtsstiftung MV weiter. „Das zeigt doch, die Leute haben Ideen und nehmen die Dinge in die Hand. Sie wissen selbst am besten, wo genau der Bedarf besteht. Das, was an finanziellen Ressourcen zur Umsetzung fehlt, geben wir aus Mitteln der Stiftung dazu. Das sind in der Regel bis zu 1000 Euro, in besonderen Fällen auch bis zu 3000 Euro für ein konkretes Vorhaben.“

 „Wir haben in den eineinhalb Jahren, die die Stiftung besteht, ein breites Angebot an Unterstützungsleistungen aufgebaut. Wir sind dabei auf die Engagierten zugegangen, haben gefragt, was sie brauchen, und bei der Organisation mit Akteuren vor Ort, aber auch landesweiten Kooperationspartnern zusammengearbeitet. Mit vereinten Kräften können wir sehr viel bewegen.“, zieht Hannelore Kohl Bilanz.

Ausblick 2017
Im Jahr 2017 stehen 415.000 Euro an Stiftungsmitteln zur Verfügung um ehrenamtliche Aktivitäten finanziell zu unterstützen. Im Weiterbildungsprogramm gibt es sowohl die im Vereinsalltag hilfreichen Querschnittsthemen wie Vereinsrecht, Finanzen, Sozialkompetenzen, Öffentlichkeitsarbeit. Aber auch spezielle Themenwünsche wie z.B. die ehrenamtliche Integrationsbegleitung finden Berücksichtigung.
Zusätzlich sind landesweite Austausch-Foren und Projekte geplant wie der 1. Fundraising Tag in Mecklenburg-Vorpommern für Engagierte, an dem verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung von ehrenamtlichen Vorhaben vorgestellt werden, oder die Förderung von jungem Engagement für Schüler. Auch die Integration von Geflüchteten bleibt im Jahr 2017 ein wichtiges Thema für viele Ehrenamtliche im Land.

„Auf die vielen Bedarfe der Ehrenamtlichen im Land wird die Stiftung auch weiterhin engagiert, unbürokratisch und flexibel reagieren, um ein größtmögliches Maß an Unterstützung zu gewährleisten“, fasst Kohl die zukünftigen Aktivitäten zusammen.

Zu finden sind alle Leistungen und Veranstaltungstermine der Ehrenamtsstiftung unter: www.ehrenamtsstiftung-mv.de
___________________________________________________________________________
V.i.S.d.P.: Susann Plant | Tel: 03843 77499-17 | E-Mail: plant@ehrenamtsstiftung-mv.de