Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Voller Saal beim Auftakt Justizforum

24.04.2019
20190424_Justizforum Rostock_1

Justizforum für Vereine in Rostock

Erfolgreicher Auftakt des Justizforums 2019 für Vereine in Mecklenburg-Vorpommern.
Knapp 150 Vereinsvertreter haben die Gelegenheit für Fragen genutzt. Justizministerin Katy Hoffmeister: „Engagement muss gewürdigt werden“

Der Auftakt der Reihe „Justizforum – Fragen rund um das Vereinsrecht“ war ein Erfolg. Das Justizministerium und die Ehrenamtsstiftung hatten in das Oberlandesgericht Rostock geladen. Knapp 150 Vereinsmitglieder und Menschen, die einen Verein gründen wollen, kamen mit ihren Fragen. Justizministerin Hoffmeister freute sich über das Interesse: „Es zeigt, dass der Dialog noch immer der beste Weg ist, Menschen zu unterstützen. Daher helfen wir gern. Dieses Justizforum ist eine Wertschätzung der engagierten ehrenamtlichen Arbeit der Vereine, Verbände und Initiativen in unserem Land. Die Fragen zur Gestaltung von Satzungen etwa oder allgemein zur Gründung von Initiativen beweisen, dass wir mit dieser Plattform Ehrenamtlichen unter die Arme greifen können. Ich danke dem Direktor des Amtsgerichts Rostock dafür, dass er sich für die Fragen zu seinem Vereinsregister zur Verfügung gestellt hat. Unsere Justiz ist bürgernah“, so Justizministerin Hoffmeister.

Hannelore Kohl, Vorsitzende der Ehrenamtsstiftung M-V, sagte: „Ich freue mich sehr, dass die Einladung der Justizministerin zum ersten Justizforum für Vereine in Rostock schon im Vorfeld eine so große Resonanz gefunden hat. Dieses Angebot, Rechtsfragen rund um die Eintragung von Vereinen in das Register im direkten Gespräch zu erörtern, kann nicht nur Zweifelsfragen klären; es kann vielmehr auch wechselseitig das Verständnis für die jeweilige Situation des Gegenüber - hier ehrenamtliches Engagement, da Bindung an Recht und Gesetz - fördern. Solche Brücken zu bauen, begreife ich als eine der Kernaufgaben der Ehrenamtsstiftung M-V.“

Weitere Termine für das Justizforum für Vereine sind am 13. Juni in Neubrandenburg, 26. September in Stralsund und am 18. November 2019 in Schwerin.