Ausschreibung: Lernen durch Engagement. In der Schule

15.05.2017
Lindenschule und Imkerverein Ducherow

Foto: Lindenschule Ducherow

Testschulen gesucht. Denn: Schule kann entscheidend dazu beitragen, dass Schüler*innen sich dafür entscheiden, mitzubestimmen und die Gesellschaft mitzugestalten. Wie?

Die Lehr- und Lernform Lernen durch Engagement (Abk. LdE, engl. Service-Learning) – verbindet gesellschaftliches Engagement von Schüler*innen (ob sozial, ökologisch, kulturell, im Sport oder politisch) mit fachlichem Lernen im Unterricht. Schüler*innen tun etwas für andere und für die Gesellschaft – etwas, das gesellschaftlich relevant ist und wirklich gebraucht wird (Service). Das Engagement der Schüler*innen wird im Unterricht gemeinsam geplant, reflektiert und mit Inhalten der Bildungs- und Lehrpläne verknüpft (Learning).

Die Serviceagentur Ganztägig lernen M-V der RAA Mecklenburg-Vorpommern in Kooperation mit der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in M-V und der Stiftung Lernen durch Engagement – Service-Learning in Deutschland sucht 6 ganztägig arbeitende Schulen in Mecklenburg-Vorpommern, die als Referenzschulen in der Verbindung von fachlichem Lernen im Unterricht und gesellschaftlichem Engagement von Schülerinnen und Schülern neue Wege zur Engagementförderung von Kindern und Jugendlichen in M-V praktisch erproben wollen.

Teilnehmende Schulen erhalten die nötige inhaltliche und finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung und profitieren von den Erfahrungen anderer Schulen im bundesweiten Netzwerk, z.B. aus der Ida-Ehre-Stadtteilschule und der Grundschule Arnkielstraße in Hamburg -  Film ansehen

Ausschreibung ansehen & bis 09.06.2017 bewerben