Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Diakonie Rostocker Stadtmission e.V.

  • Region: Rostock

Bürgerbüro

Das Bürgerbüro der Rostocker Stadtmission bietet einen Ort der Begegnung und Beratung für Sorgen und Nöte an, es hilft niedrigschwellig in besonderen Lebenslagen, organisiert Projekte, Selbshilfe und Ehrenamt und ist offen für jeden der sich engagieren möchte. Möglichkeiten der Beteiligung gibt es viele: ob Nähworkshop, Realisierung der Suppenküche, Organisation einer Krabbelgruppe… es gibt viel zu tun - machen Sie mit!

Diakonie Rostocker Stadtmission e.V.

Die Rostocker Stadtmission bietet Angebote für Kinder, Familien und Senioren, für psychisch erkrankte Menschen, Suchterkrankte, Wohnungslose oder Flüchtlinge. Knapp 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie viele Ehrenamtliche arbeiten gemeinsam in vielfältiger Weise für die Menschen, die beispielsweise Beratung, Pflege oder Unterstützung benötigen. Servicequalität und Orientierung an den Bedürfnissen der uns anvertrauten Frauen, Männer und Kinder sind für uns selbstverständlich.

In der Trägerschaft der Rostocker Stadtmission befinden sich verschiedenste Einrichtungen. Von der Kindertagesbetreuung über Krankenpflege, ob Beratungsarbeit  unterschiedlichster Art, hauswirtschaftliche Versorgung, Kinder- und Jugendhilfe, Reinigung, Hilfe in besonderen Lebenslagen, Seelsorge oder Hospizarbeit – die Vielfalt unserer Angebote ist groß. 

In der Hansestadt Rostock engagiert sich die Stadtmission seit 1904. Im Laufe der Zeit haben sich die Aufgabenfelder immer wieder den sozialen  und individuellen Erfordernissen angepasst. Nur eines hat sich seit unserer Gründung nicht geändert: Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch und die tätige Nächstenliebe für die, die unsere Hilfe brauchen! Heute ist die Rostocker Stadtmission ein modernes und innovatives diakonisches Unternehmen.

Diakonie ist Wesens- und Lebensäußerung der evangelisch-lutherischen Kirche. Aus dem christlichen Glauben erwachsen uns Auftrag und Fähigkeit zu Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit. 

Unser Glaube spricht durch Worte und Taten. Er zeigt sich in der Art, wie wir tun, was wir tun. Mit dem Leitbild beschreiben wir, wie die Rostocker Stadtmission ist, und mehr noch, wie sie sein kann.

Das Patenprojekt AT HOME IN ROSTOCK - ZU HAUSE IN ROSTOCK

Seit dem 1. Juni 2016 organisieren wir in einem Team von zwei Koordinatorinnen, Dr. Jenny Hahs und Rebekka Schmitt, Patenschaften zwischen RostockerInnen und Flüchtlingen aus aller Welt. Wir möchten diese Menschen miteinander vernetzen, ihre Patenschaften begleiten und dadurch einen kleinen Teil zur Integration der Neuankömmlinge leisten. 

Wir sehen eine intensive Begleitung der PateInnen und Flüchtlinge und auch die Option von Weiterbildungen für die Ehrenamtlichen als sehr wichtigen Teil des Projektes an. Deshalb bieten wir regelmäßige Schulungen und Informationsabende für die PateInnen an und organisieren regelmäßige Reflexionstreffen für den gegenseitigen Austausch. Bei bürokratischen Details des Sozialsystems in Deutschland und auch die Vermittlung an Fachstellen stehen wir gerne zur Seite. 

Uns ist wichtig, dass die Patenschaften auf einer soliden Basis beginnen, um langfristig Erfolg zu haben. Wir sehen deshalb auch die Beendigung einer Patenschaft nicht als Niederlage des Projektes, sondern als Neustart einer neuen Patenschaft. Die Sympathie der Beteiligten ist für eine gelingende Patenschaft entscheidend!

Kontakt

Dr. Jenny Hahs

Lichtenhäger Brink 10
18109 Rostock

Telefon: 0381 1282663
Telefax: 0381 51077006
E-Mail: patenprojekt@rostocker-stadtmission.de

Mitmachangebote

Bildergalerie

Hinweis: Für diese Seite ist der Verein / das Unternehmen / die Institution selbst verantwortlich.

Impressum

Rolf Gauck

Bergstraße 10
18055 Rostock
Telefon: 0381 461360
Telefax: 0381 4613636

Verantwortlich für den Inhalt: