Ehrennadel der Ministerpräsidentin

Ehrennadel MP

Foto: Staatskanzlei MV

Anlässlich des Tags des Ehrenamtes zeichnet die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern jedes Jahr im Dezember besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger mit der Ehrennadel für besondere Verdienste im Ehrenamt aus. Mit dieser Auszeichnung würdigt das Land Mecklenburg-Vorpommern Menschen, die sich über Jahre nachhaltig und aktiv für das Gemeinwohl einsetzen.

Voraussetzungen:

Die ehrenamtliche Tätigkeit muss aus einer bedeutenden selbständigen Leistung bestehen und mit aktivem persönlichen Einsatz für das Gemeinwohl sowie erheblichem zeitlichen Aufwand verbunden sein. Die Ausübung eines Amtes mit nur nominellem Charakter, wie die bloße Mitgliedschaft in einer Vereinigung oder Organisation, reicht nicht aus.

Der ehrenamtliche Einsatz soll mindestens über zehn Jahre hinweg erbracht worden sein. Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen und zu verschiedenen Zeiten können zusammengerechnet werden. Nur in besonders begründeten Ausnahmefällen, insbesondere aufgrund herausragender ehrenamtlicher Leistungen, kann die Mindestdauer unterschritten werden.

Mehr dazu