Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Publikumspreis 2019

Perspektive e.V.

PIC_0106_EPMV19_Perspektive e.V.

Bild: Perspektive e.V.

Perspektive e.V. | Waren/Müritz

Die Demenz ist eine irreversible Krankheit, in deren Verlauf die kognitiven und physischen Fähigkeiten eines Menschen abnehmen. Das stellt nicht nur die/den Betroffene/n vor Probleme, sondern auch ihre Familie. Neben der Fürsorge für ihren erkrankten Angehörigen haben pflegende Familienmitglieder häufig mit Einsamkeit zu kämpfen. Ist die Kommunikation mit dem Dementen nicht mehr möglich, fällt eine wichtige Bezugsperson weg. Den geduldig zuhörenden Vater, die immer Rat wissende Mutter oder den besten Freund in schweren Zeiten gibt es nicht mehr. Der pflegende Angehörige ist rund um die Uhr für den Dementen da. Zeit für Freundschaften, Unternehmungen oder für sich selbst ist selten.

Genau da unterstützen die ehrenamtlichen HelferInnen des Helferkreises Waren „Leben im Moment“. Sie kommen nach Hause und übernehmen zeitweise die Betreuung, damit der/die Angehörige auch mal zum Einkaufen, zum Friseur oder einfach mal Atem holen raus kann. Die ehrenamtlichen Betreuer machen dann mit dem Erkrankten zum Beispiel Sparziergänge, spielen Spiele oder lesen etwas vor. Das ist eine große Entlastung für die pflegenden Familien, denn sie wissen ihren Angehörigen in guten Händen. Darüber hinaus unterstützen sie, wenn gewünscht, z.B. bei der Reinigung, beim Einkauf oder begleiten zum Arzt.

Die Betreuung und Entlastung vor Ort wird aktuell durch fünfzehn geschulte Ehrenamtliche je nach Bedarf durchgeführt. Jährlich findet eine Schulung für neue ehrenamtliche Helfer statt. Aktuell werden sechs weitere Ehrenamtliche ausgebildet.

Ich habe die Datenschutzerklärung der Ehrenamtsstifung MV gelesen und bin damit einverstanden.