Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Publikumspreis 2019

Bürgerhafen Greifswald

PIC_0058_EPMV19_Bürgerhafen  Pommerscher Diakonieverein e.V.

Bild: Bürgerhafen Greifswald

Bürgerhafen Greifswald / Pommerscher Diakonieverein e.V.

Seit Juni 2018 gibt es das „Café mit Herz“, einen Treff für Alleinstehende. Dieses findet jeden zweiten Sonntagnachmittag kostenlos statt und spricht vor allem ältere Alleinstehende an. Denn sonntags ist Paar- oder Familienzeit und das bedeutet oft einsame Tage für Alleinstehende. Begleitet von zwei Ehrenamtlichen des Bürgerhafens gibt es bei Kaffee und Kuchen die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, sich miteinander auszutauschen und gemeinsame Interessen zu entdecken. Schnell fand sich eine etwa 20-köpfige Gruppe regelmäßig zusammen, die inzwischen auch viele Unternehmungen außerhalb des Cafés durchführt.

Im Herbst des gleichen Jahres begann auch das „Erzählcafé“, welches einmal im Monat stattfindet und sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreut. Es wird ehrenamtlich von zwei Frauen geleitet und geht über eine Plauderei bei Kaffee und Kuchen hinaus. Der Inhalt des Nachmittags wird von den Ehrenamtlichen gemeinsam mit den Teilnehmenden festgelegt. Der Einstieg in ein Gespräch kann dabei eine kurze Anekdote, ein Gedicht, ein Auszug aus einem Film oder einfach nur ein Foto sein. Es kann eine sehr sachliche Diskussion entstehen oder aber auch eine philosophische oder emotionale, je nachdem, welchem Thema sich der Teilnehmerkreis widmet. Das Erzählcafé ist eine gute Gelegenheit, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen.

In diesem Sommer wird zudem ein drittes Angebot starten, welches den Titel „Sprech-Stunde: Einfach mal reden“ trägt. Acht Ehrenamtliche haben sich vorgenommen, jede Woche für zwei Stunden ihre „Ohren zu verleihen“. Ganz niedrigschwellig wollen sie Menschen einfach nur zuhören, die dafür sonst niemanden haben. In einer langen Vorbereitungszeit wurde dieses Angebot geplant und besprochen: Wie steigt man ins Gespräch ein? Welche Rahmenbedingungen und Spielregeln gelten? Welche Menschen sprechen wir dafür an? Die Gruppe hat sich damit intensiv auseinandergesetzt, um ein möglichst nachhaltiges Angebot für ein gutes Miteinander zu schaffen.

Ich habe die Datenschutzerklärung der Ehrenamtsstifung MV gelesen und bin damit einverstanden.