Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Publikumspreis 2019

Aktionsbündnis 8. Mai

PIC_0070_EPMV19_Aktionsbündnis 8. Mai Demmin

Bild: Bildwerk Rostock

Aktionsbündnis 8. Mai | Demmin

In allen Ländern Europas, die von Hitler-Deutschland besetzt waren, symbolisiert der 8. Mai die Befreiung vom Faschismus. In Demmin hingegen rufen seit 2006 Anhänger der rechten Neonaziszene zu einem Fackelmarsch im Gedenken an die deutschen Opfer des Kriegsendes auf. Für sie ist Demmin eine Heldenstadt, die sich nicht freiwillig den »Russen« ergeben hat. Dagegen demonstrieren wir kreativ und friedlich und setzen gemeinsam ein Zeichen für eine offene, solidarische und ökologische Welt.

Das »Aktionsbündnis 8. Mai« organisiert seit mehreren Jahren kreative Proteste, sowie Bildungs- und Kulturveranstaltungen in Demmin um ein Zeichen für Frieden und Solidarität und gegen Menschenfeindlichkeit und Geschichtsrevisionismus zu setzen. Seit 2009 stellt sich das Bündnis in Kooperation und durch stete Vernetzung der Vereinnahmung des Kriegsendes durch Neonazis mit Protestaktionen entgegen. Das Bündnis aus Vereinen, Gewerkschaften, Kirche und privaten Unterstützer*innen ist seitdem stetig gewachsen und vereint mittlerweile ein landesweites Netzwerk des zivilgesellschaftlichen Engagements für eine offene und solidarische Gesellschaft.

Die Einbeziehung der Einwohner, Institutionen und Initiativen aus Demmin und Umgebung ist ein wichtiger Schwerpunkt, um Gemeinschaft und Zusammenhalt für Solidarität und gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu demonstrieren. So kamen in diesem und im vergangenen Jahr jeweils ca. 1000 Menschen aus der Region und ganz Mecklenburg-Vorpommern nach Demmin.

Ich habe die Datenschutzerklärung der Ehrenamtsstifung MV gelesen und bin damit einverstanden.